AUGMENTED INTELLIGENCE

Dieser Begriff ist dir mit großer Wahrscheinlichkeit bereits begegnet. Doch was bedeutet Augmented Intelligence?
Augmented Intelligence beschreibt die Erweiterung menschlicher Intelligenz mithilfe technischer Hilfsmittel wie beispielsweise Computer. Die maschinelle Komponente unterstützt dabei, schnellere und präzisere Entscheidungen treffen zu können.

Ins Deutsche übersetzt bedeutet Augmented Intelligence „erweiterte Intelligenz“. Der Begriff lässt sich in die Kategorie der künstlichen Intelligenz (KI) einordnen. Der wesentliche Unterschied zur künstlichen Intelligenz besteht darin, dass Augmented Intelligence eine Kombination aus menschlicher und maschineller Intelligenz darstellt.

Im Vortrag „Augmented Intelligence – Mensch und künstliche Intelligenz im Einklang“ erhälst du interessante Insights in das Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Insbesondere wird aufgezeigt, wie dieses in Zukunft funktionieren kann.

 

DIGITALE SOUVERÄNITÄT

Die Digitalisierung bietet immer mehr Möglichkeiten zur Vernetzung von Daten, fördert dadurch jedoch die Entwicklung von Monopol-Plattformen. Um digitale Medien souverän nutzen zu können, sind nicht nur individuelle Medienkompetenzen gefragt, sondern auch äußere Rahmenbedingungen und Infrastrukturen wie etwa eine vertrauenswürdige Datenschutzregelung..

Nichtsdestotrotz bezieht sich die digitale Souveränität nicht ausschließlich auf die Datenschutzproblematik. Vielmehr sind auch Aspekte wie Selbstbestimmung und Unabhängigkeit von Relevanz, sodass jedes Individuum sowie jede Organisation die Möglichkeit erhalten sollte, selbst über die Übertragung und Verfügbarkeit personenbezogener Daten zu entscheiden

Der Vortrag „Aufbruch in das Zeitalter der Digitalen Souveränität – Datensicherheit durch Anonymisierung und Selbstbestimmung“ soll Aufschluss darüber geben, wie wir in unserer heutigen vernetzten Welt digital souverän handeln können.